Benötigen Sie noch Yoast SEO mit WordPress 5.5?

Blair2004 WordPress-Tutorials Aug 22, 2020

WordPress 5.5 wurde kürzlich veröffentlicht. Diese neue Version enthält eine Reihe interessanter Funktionen, die sich sowohl auf das Backend (Dashboard) als auch auf das Frontend auswirken. In Bezug auf das Frontend gibt es einen großen SEO-Schritt, der in WordPress 5.5 unternommen wurde, wodurch jedes SEO-Plugin ein wenig Angst haben sollte.

Wenn es darum geht, die besten WordPress SEO-Plugins zu finden, hebt sich Yoast SEO die meiste Zeit deutlich von seinen Mitbewerbern ab. Können wir jedoch sagen, dass Yoast SEO jetzt nutzlos ist, da WordPress bereits eine integrierte XML-Sitemap liefert? Und wie tief ist die SEO-Integration in WordPress 5.5? Das werden wir in diesem Blogbeitrag herausfinden.

Einführung in Sitemaps in WordPress 5.5

Wie unter Dieser Beitrag angekündigt, hilft die in WordPress 5.5 bereitgestellte Sitemap Suchmaschinen dabei, die meisten auf Ihrer Website verfügbaren URLs schnell und umfassend zu identifizieren. WordPress generiert daher eine "wp-sitemap.xml", die eine Liste der in Ihrem Blog verfügbaren Seiten enthält. Die gute Nachricht hier ist, dass bis zu 50000 Links in diese Sitemap integriert werden können. WordPress 5.5 aktualisiert die robots.txt, damit Suchmaschinen wissen, wie sie die Sitemap finden können.

Basierend auf unseren Tests sieht es so aus, als ob die meisten Ihrer URLs in der Sitemap enthalten sind, die in verschiedene andere Sitemaps aufgeteilt ist. Auf unserer Website übergeordnete Website gibt es eine Sitemap für Beiträge, Seiten, Produkte, Kategorien, Produktkategorien und Benutzer. Da wir WooCommerce verwenden, freuen wir uns, dass unser Shop auf der Sitemap angezeigt wird.

Für die Entwickler bieten diese neuen Funktionen viele Hooks und Klassen, mit denen sie die Unterstützung für Sitemap für ihren benutzerdefinierten Beitragstyp hinzufügen können (dafür müssen sie keine XML-Datei generieren). Ereignis, wenn das nicht so tief ist wie die Dokumentation von Yoast SEO.

Sollten Sie Yoast SEO XML Sitemaps deaktivieren?

Bisher funktionieren die Standard-WordPress-Sitemaps gut. Während Yoast SEO-Websites erwähnen, wie (sehr einfach) die Sitemap von WordPress 5.5 generiert wird, werde ich nicht vollständig mit ihnen umgehen. Tatsächlich ist die von WordPress 5.5 generierte Sitemap ziemlich anständig und erledigt den Job. Aber jetzt sollten Sie sich fragen, ob Sie die Verwendung von SEO XML Sitemaps einstellen sollten?

Lassen Sie uns die Gründe auflisten, warum Sie Yoast SEO Sitemaps wahrscheinlich nicht deaktivieren sollten.

Meta-Bereich zur Steuerung der Sichtbarkeit von Posts / Seiten

Eine Sache, die Yoast SEO gut macht, ist zu kontrollieren, ob ein Beitrag, eine Seite oder ein CPT auf der Sitemap sichtbar sein kann. Dafür gibt es im Dashboard einen Meta-Bereich, sodass Sie dafür nicht unbedingt ein Plugin erstellen müssen.

Änderungen werden in Echtzeit übernommen

Alle Änderungen, die Sie vornehmen und die sich auf die SEO auswirken sollten, werden sofort angewendet. Wir haben noch nicht getestet, ob dies bei WordPress 5.5 noch nicht der Fall ist.

Kleinere Sitemaps für bessere Leistungen

Wenn Sie Hunderte von WordPress-Posts haben, ist es wahrscheinlich keine gute Idee, eine Sitemap zu haben, in der alle (in Bezug auf die Leistungen) aufgelistet sind. Yoast SEO Split Sitemaps sind kleinere Dateien, so dass sie sehr schnell generiert und aktualisiert werden.

Genauigkeit bei Inhaltsaktualisierungen

Yoast SEO informiert die Suchmaschinen darüber, wann ein Beitrag aktualisiert wurde. Dies ist sehr nützlich, da Bots den neuen Inhalt vom alten bemerken. Sie werden auch die Aktualisierungshäufigkeit Ihrer Inhalte bemerken.

Auf Sitemaps verfügbare Bilder

Google Bilder ist auch eine gute Quelle für Traffic für Websites und Yoast SEO weiß das. Die von Yoast SEO bereitgestellte Sitemap kann auch Bilder enthalten, um die Indizierung von Bildern durch Suchmaschinen zu vereinfachen.

Lassen Sie uns zusammenfassen

WordPress 5.5 bietet definitiv nette Funktionen. Eine davon sind die standardmäßig generierten XML-Sitemaps. Wenn dies SEO-Plugins einen Grund gibt, ein wenig Angst zu haben (Yoast SEO), bleiben sie nützlicher, da ihre Sitemaps detaillierter sind als die von WordPress 5.5 bereitgestellten. Da dies jedoch eine neue Funktion ist, glauben wir, dass sie im Laufe der Zeit aktualisiert wird und weitere Funktionen erhalten wird.

Jetzt sind Sie an der Reihe, Ihre Gedanken zu teilen. Werden Sie Yoast SEO Sitemaps deaktivieren? Wirst du es weiter benutzen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.